Willkommen zu einem weiteren Wochenende in der Serie A. Der 7. Spieltag wird interessant, denn es stehen viele unterhaltsame Partien an. Nachfolgend finden Sie unsere Analysen und Vorhersagen für die Spiele an diesem Wochenende. Vergessen Sie nicht, verantwortungsvoll zu wetten.

Cagliari vs Venezia

Anpfiff: 01/10/2021 um 19:45

Im Eröffnungsspiel des 7. Spieltags der Serie A treffen Cagliari und Venezia in der Sardegna Arena aufeinander. Cagliari will sich von der 0:2-Niederlage gegen Napoli erholen und strebt den ersten Saisonsieg an. Cagliari ist zu Hause eine echte Macht, und es scheint, als gäbe es keine bessere Gelegenheit als diese, um auf die Siegerstraße zurückzukehren. Dalbert, Rog und Ceter haben mit Verletzungen zu kämpfen, aber bei der Heimmannschaft gibt es keine gesperrten Spieler.

Venezia hingegen geht nach dem 1:1-Unentschieden gegen Torino als Favorit in diese Partie. Die Neulinge wollen der Abstiegszone entkommen, aber da die Gastgeber den Sieg mehr wollen als die Gäste, gehen wir davon aus, dass die Truppe von Paolo Zanetti mit leeren Händen nach Venedig zurückkehren wird. Haps, Vacca, Lezzerini und Sigurdsson werden bei der Gastmannschaft fehlen.

Vorhersage: Cagliari 1:0 Venezia

Torino vs Juventus

Anpfiff: 02/10/2021 um 17:00

Das Lokalderby zwischen Torino und Juventus im Stadio Olimpico di Torino wird ein Feuerwerk sein. Torino muss immer noch auf Angreifer Andrea Belotti verzichten, der neben Zaza, Pjaca, Izzo und Praet weiterhin verletzt ist. In seiner Abwesenheit wird Sanabria die Angriffsreihe der Gastgeber anführen. Verteidiger Djidji fehlt im Turiner Derby wegen einer Sperre. Torino ist in den letzten vier Ligaspielen ungeschlagen, hat aber am Samstag einen schweren Brocken vor der Brust.

Juventus hingegen hat sich in letzter Zeit gesteigert und in den letzten beiden Ligaspielen sowohl Spezia (3:2) als auch Sampdoria (3:2) besiegt. Wir sind jedoch versucht, auf weniger als 2,5 Tore zu setzen, da sowohl Alvaro Morata als auch Paulo Dybala verletzt sind. In den letzten drei Ligaspielen von Torino fielen jeweils weniger als 2,5 Tore.

Vorhersage: Torino 1:1 Juventus

Bologna vs Lazio

Anpfiff: 03/10/2021 um 11:30

Bologna und Lazio treffen in einem mit Spannung erwarteten Serie-A-Spiel im Stadio Renato Dall’Ara aufeinander. Bologna hat in den letzten drei Ligaspielen insgesamt 17 Tore geschossen und die Mannschaft von Sinisa Mihajlovic wird zweifellos an ihrer offensiven Spielweise festhalten. Ein Mann, auf den man bei der Heimmannschaft achten sollte, ist Sommerneuzugang Marko Arnautovic, der bei der 2:4-Niederlage gegen Empoli sein drittes Saisontor erzielte.

Lazio hingegen hat sich am Wochenende im Lokalderby gegen die Roma mit 3:2 durchgesetzt, und angesichts des Offensivpotenzials des Teams sollte eine Wette auf mehr als 2,5 Tore in Betracht gezogen werden.  Der talentierte Angreifer Bobby Adekanye kehrt nach seiner Verletzung zurück, während Mittelfeldspieler Mattia Zaccagni weiterhin verletzt ist.

Vorhersage: Bologna 1:1 Lazio

Verona vs Spezia

Anpfiff: 03/10/2021 um 14:00

Verona empfängt Spezia in der 7. Runde der Serie A. Verona ist in der italienischen Eliteliga in letzter Zeit sehr torgefährlich: In den letzten drei Ligaspielen hat das Team insgesamt acht Tore erzielt und wird wohl auch in diesem Spiel seine offensiv ausgerichtete Spielweise beibehalten. Für Verona gibt es keine bessere Gelegenheit, um in die Erfolgsspur zurückzukehren, aber sie müssen sich auf dem Spielfeld beweisen. Ruegg, Frabotta und Miguel Veloso fallen verletzungsbedingt aus, aber bei der Heimmannschaft gibt es keine gesperrten Spieler.

Spezia hingegen will sich für die Niederlagen gegen Juventus (2:3) und Milan (1:2) revanchieren, doch angesichts der instabilen Defensive sind wir der Meinung, dass es sich lohnt, auf die Gastgeber zu wetten. Bei den Gästen fallen Colley, Agudelo, Erlic, Leo‘ Sena, Reca und Kovalenko verletzt aus, während Maggiore noch fraglich ist.

Vorhersage: Verona 1:0 Spezia

AS Roma vs Empoli

Anpfiff: 03/10/2021 um 17:00

Nach der bitteren Niederlage im Derby della Capitale will die Roma gegen Empoli im Stadio Olimpico wieder für Stimmung sorgen. Die Truppe von Jose Mourinho will ihre 100-prozentige Heimbilanz aufrechterhalten und wird wahrscheinlich ihr Herz auf dem Spielfeld lassen. Da „The Special One“ am Sonntag auf wichtige Spieler zählen kann, sind wir versucht, auf den Hauptstadtklub zu setzen. Spinazzola bleibt der einzige Abwesende in der Heimmannschaft.

Empoli hingegen will an die Siege gegen Cagliari (2:0) und Bologna (4:2) anknüpfen, hat aber in der „Ewigen Stadt“ einen viel größeren Fisch an der Angel. Da die Roma zu Hause eine echte Macht ist, glauben wir nicht, dass die Neulinge in der Lage sind, aus diesem Spiel etwas mitzunehmen. Bei den Gästen fallen sowohl Tonelli als auch Fiamozzi mit Verletzungen aus.

Vorhersage: AS Roma 3:1 Empoli

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein