La Liga Vorschau: Spieltag 35

0
531
Logo LaLiga

Willkommen zu einer weiteren Folge 32 der La Liga. An diesem Wochenende stehen viele spannende Spiele auf dem Programm, die für Unterhaltung sorgen werden. Wie immer haben wir einige interessante Analysen und Vorschauen für Sie. Denken Sie immer daran, verantwortungsvoll zu wetten.

 

Alaves vs Villarreal

Anpfiff: 30/04/2022 um 13:00

Im Estadio Mendizorrotza findet am Samstag das Spiel zwischen Alaves und Villarreal statt, zwei Mannschaften, die in der anderen Hälfte der Tabelle stehen. Alaves steht mit nur 25 Punkten am Tabellenende und hat sechs Punkte Rückstand auf den rettenden Platz, so dass den Gastgebern nichts anderes übrig bleibt, als in Villarreal volles Risiko zu gehen. Lopez Carballo befindet sich weiterhin im Aufwachraum, während es in der Heimmannschaft keine neuen Auswahlsorgen gibt.

Villarreal hingegen hat mit einem 2:0-Sieg gegen Valencia seine Klasse bewiesen und den Anschluss an die Tabellenspitze gehalten. Villarreal ist eine stärkere Mannschaft als Alaves, aber da die Gäste nach dem Champions-League-Spiel gegen Liverpool in die Partie gehen, halten wir ein Unentschieden für sehr wahrscheinlich. Alberto Moreno hat seine Verletzung noch nicht überwunden.

Vorhersage: Alaves 1:1 Villarreal

 

Athletic Club vs Atletico Madrid

Anpfiff: 30/04/2022 um 20:00

Es wird ein Feuerwerk geben, wenn sich Athletic Club und Atletico Madrid in der 34. Runde der La Liga in San Mames gegenüberstehen. Athletic Club ist die Revanche gegen Cádiz geglückt, das am Wochenende Villareal auswärts besiegte. Athletic Club will sich in der Conference League weiter nach vorne arbeiten und wir tippen auf einen Sieg im Samstagsspiel. Mittelfeldspieler Mikel Vesga hat eine Sperre von einem Spiel abgesessen, während Oihan Sancet, Asier Villalibre und Inigo Lekue verletzungsbedingt ausfallen werden.

Atletico Madrid hingegen will in der Champions League bleiben. Angesichts des Offensivpotenzials von Atletico sind wir der Meinung, dass Wetten auf ein Tor für beide Mannschaften für Spieler aus der ganzen Welt interessant sein könnten. Sowohl Felipe als auch Kondogbia sind nach ihren Sperren wieder dabei, während Joao Felix, Thomas Lemar und Hector Herrera verletzt ausfallen.

Vorhersage: Athletic Club 1:1 Atletico Madrid

 

Granada vs Celta Vigo

Anpfiff: 01/05/2022 um 15:15

Granada will am 34. Spieltag gegen Celta Vigo der Gefahrenzone entkommen. Granada konnte die letzten vier Ligaspiele nicht gewinnen, aber wir glauben, dass die Zeit gekommen ist, dass die Truppe von Aitor Karanka wieder auf Kurs kommt. Bei der Heimmannschaft dürften Raul Torrente, Ruben Rochina und Carlos Neva verletzungsbedingt ausfallen.

Celta Vigo hingegen konnte bei der 0:2-Niederlage gegen Getafe nicht überzeugen, was ein weiterer Grund ist, warum ein Heimsieg in Betracht gezogen werden sollte. Hugo Mallo fällt verletzungsbedingt weiterhin aus, dürfte aber der einzige Abwesende im Auswärtsteam sein. In der ersten Saisonhälfte besiegte Celta Vigo Granada dank eines Treffers von Denis Suarez, so dass Granada auf eine Revanche brennt.

Vorhersage: Granada 2:1 Celta Vigo

 

Barcelona vs Mallorca

Anpfiff: 01/05/2022 um 20:00

Am 34. Spieltag empfängt der FC Barcelona Mallorca im Camp Nou, um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Der FC Barcelona hat sich in letzter Zeit vor heimischem Publikum schwer getan, wird aber von den Buchmachern immer noch als Favorit für den Sieg am Sonntag gehandelt. Sergino Dest, Pedri und Moussa Wague fallen verletzungsbedingt aus, während Memphis Depay auf einen Einsatz hofft.

Mallorca hingegen konnte einen wichtigen 2:1-Sieg gegen Deportivo Alaves einfahren und damit der Abstiegszone entkommen. Da Mallorca nicht gerade als reisefreudig gilt, gehen wir davon aus, dass die Mannen von Xavi in der Primera Division auf die Siegerstraße zurückkehren werden. Sowohl Jaume Costa als auch Aleksandar Sedlar fallen mit Verletzungen aus,

Vorhersage: Barcelona 2:0 Mallorca

 

Getafe vs Real Betis

Anpfiff: 02/05/2022 um 20:00

Getafe und Real Betis spielen im Coliseum Alfonso Perez in der 34. Runde der La Liga gegeneinander. Getafe will an den 2:0-Sieg gegen Celta Vigo anknüpfen, aber das Spiel gegen Real Betis wird alles andere als ein Spaziergang für die Gastgeber. Sowohl Jaime Mata als auch Sabit Abdulai dürften verletzungsbedingt ausfallen, während es bei der Heimmannschaft keine neuen Verletzungssorgen gibt. Real Betis hingegen ist nach dem Triumph in der Copa del Rey gegen Valencia bester Laune.

Real Betis möchte den Fans einen weiteren Grund zum Feiern geben, doch ein Auswärtssieg gegen Getafe ist leichter gesagt als getan. In den Vororten Madrids ist ein hartes Spiel zu erwarten, und wir glauben, dass Wetten auf ein Unentschieden für Spieler aus der ganzen Welt lohnenswert sind. Sowohl Camarasa als auch Montoya bleiben im Behandlungsraum, während Willian Jose auf einen Startplatz drängt.

Vorhersage: Getafe 1:1 Real Betis

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein